Grenzen? Los!

Professionelle Hilfe bei Angst


Angst - Was tun?

Es leiden ca. 10 - 14 Prozent der Menschen unter Ängsten, oft verbunden mit verschiedensten Symptomen wie 

  • Atemnot.
  • Benommenheit.
  • Gefühl der Unsicherheit, Gefühl in Ohnmacht zu fallen
  • weiche Knie, Schwindel.
  • Herzklopfen oder unregelmäßiger Herzschlag.
  • Zittern oder Beben.
  • Schwitzen.
  • Erstickungsgefühle, Engegefühl im Hals.
  • Übelkeit, Bauchbeschwerden.

  • In besonders schweren Fällen (subjektiv) werden diese als Angststörung benannt. Es gibt verschiedene Arten von Angststörungen:

    • Generalisierte Angststörung - Betroffene sind an den meisten Tagen über einen Zeitraum von sechs Monaten oder länger über viele verschiedene Dinge verängstigt und besorgt. ...
    • Soziophobie (soziale Angststörung) ...
    • Spezifische Phobien. ...
    • Zwangsstörung. ...
    • Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) ...
    • Panikstörung.

    Mitschrift aus Seminar "Angst 2013" bei Dr. Peter F. Schmid

    Unbehandelte Ängste können sich mehr und mehr verselbstständigen. Es kommt zur "Angst vor der Angst" (Erwartungsangst) und damit verbundenen Einschränkungen im täglichen Leben.

    Ich biete ihnen ein unverbindliches Erstgespräch um mehr Klarheit darüber zu bekommen.

    Ein Erstgespräch bietet eine einfache Möglichkeit mich und meine Arbeitsweise kennen zu lernen, sowie Klärung und Verhandlung der Rahmenbedingungen. 


    Dieses Erstgespräch ist kostenlos!


    Teilen Sie mir Ihre Anliegen mit und vereinbaren wir ein unverbindliches Erstgespräch zur Abklärung Ihrer Fragen und Anliegen.

    Praxis Wien - ALOHA

    Institut für Psychotherapie

    Wassergasse 2/24

    1030 Wien


    Praxis Maria Enzersdorf

    Messingerplatz 5/4/8

    2344 Maria Enzersdorf


    Copyright 2019 bei Fritz Unterkreuter